Angebot der Smart Energy Consulting AG

Erweist sich ein Projekt als machbar und wirtschaftlich attraktiv, übernehmen wir gestützt auf eine Vereinbarung zwischen den Parteien die Entwicklung des Projektes bis zur Konzessionsreife. Die notwendigen vertieften Abklärungen umfassen technische, rechtliche, energiewirtschaftliche, ökologische und weitere Aspekte des Projektes zuhanden der zuständigen Behörden.

Die Gemeinde wird ein entsprechendes gemeinsames Konzessionsgesuch dem zuständigen Gemeindeorgan zur Erteilung einer Konzession an eine gemeinsame Gesellschaft – bestehend aus der Gemeinde und SMART ENERGY – unterbreiten. Die Gemeindeversammlung oder Urnenabstimmung entscheidet schlussendlich über eine Konzessionserteilung.


GESICHERTE MEHRHEITSBETEILIGUNG DER GEMEINDE

Im Falle der Konzessionserteilung können die Parteien das konzessionierte Projekt unter dem Dach einer gemeinsamen Gesellschaft mit einer Mehrheitsbeteiligung der Gemeinde umsetzen. SMART ENERGY wird an der Gesellschaft in Abgeltung der erbrachten Vorleistungen sowie der angefallenen Risikoübernahme mit einem in der Vereinbarung von vornherein festzulegenden Prozentsatz beteiligt.